Frankfurt

POL-F: 170402 – 337 Frankfurt-Altstadt: Taschendiebe auf frischer Tat ertappt

Frankfurt (ots) – (em) Am Freitag, den 31. März 2017, versuchten zwei Männer in der Straße Neue Kräme mittels des sogenannten “Jacke-Jacke-Tricks” einem 62-Jährigen Wertgegenstände zu entwenden. Die beiden konnten auf frischer Tat ertappt und festgenommen werden.

Gegen 14:00 Uhr setzten sich die beiden Tatverdächtigen, 32 und 40 Jahre alt, in eine Metzgerei an einen Tisch. Während einer der beiden das Umfeld im Blick behielt, griff der andere durch seine Jacke hindurch in eine Jacke am Nachbartisch und wühlte in dessen Taschen, jedoch ohne Erfolg. Also zogen die beiden wieder von dannen. Zivilfahnder hatten den versuchten Diebstahl beobachtet und nahmen die zwei Männer kurz nach dem Verlassen der Lokalität fest.

Die Tatverdächtigen wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!