Kreis Gütersloh

POL-GT: Pedelecfahrer kollidiert mit Pkw-Fahrerin und verletzt sich schwer

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (MK) – Am Pfingstsonntag (23.05., 15.10 Uhr) ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße im Ortsteil Rheda ein Verkehrsunfall zwischen einer Pkw-Fahrerin und einem Pedelecfahrer, der sich hierbei schwer verletzte.

Ein 85-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück befuhr mit einem Pedelec die als Geh- und Radweg ausgewiesene “Alte Bahntrasse” in Richtung Wiedenbrück und beabsichtigte die Neuenkirchener Straße an der Querungshilfe zu passieren. Zeitgleich befuhr eine 20-jährige Frau aus Langenberg mit einem Ford die Neuenkirchener Straße in Richtung Gütersloher Straße. Beim Versuch des Pedelecfahrers die Fahrbahn zu überqueren, kam es zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmenden. In der Folge stürzte der 85-Jährige und verletzte sich schwer, aber den Erkenntnissen zufolge nicht lebensgefährlich.

Der eingesetzte Rettungsdienst transportierte den Verletzten zur weiteren stationären Behandlung in ein Wiedenbrücker Krankenhaus. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh

Pressestelle Polizei Gütersloh

Telefon: 05241 869 0

E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/

Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt

Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!