Köln

POL-K: 210503-2-K Rennradfahrerin bei “Dooring”-Unfall auf Kalk-Mülheimer-Straße verletzt – Krankenhaus

Polizei Köln

Köln (ots)

Am Samstagmittag (1. Mai) ist eine 24 Jahre alte Rennradfahrerin im Stadtteil Kalk bei einem sogenannten “Dooring”-Unfall leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war die Kölnerin gegen 12 Uhr auf dem Radweg der Kalk-Mülheimer-Straße in Richtung Buchforst unterwegs, als der Beifahrer (48) eines geparkten Audi A4 seine Autotür in Höhe der Hausnummer 52 öffnete und die 24-Jährige erfasste. Die Radfahrerin stürzte. Rettungskräfte behandelten die Knie- und Hüftverletzungen an der Unfallstelle.

Zur Vermeidung derartiger Unfälle empfiehlt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat: Kopf drehen, Radfahrende sehen! Mehr unter: https://www.dvr.de/praevention/kampagnen/kopf-drehen-rad-fahrende-sehen. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!