Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Täter flüchten vor Polizei

01.07.2020 – 11:39

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Arnsberg (ots)

Einbrecher flüchteten am frühen Mittwoch mit dem Auto vor der Polizei. Die Täter fuhren sich im Arnsberger Wald fest. Ein 23-jähriger Mescheder wurde verhaftet. Gegen 04 Uhr meldete ein Anwohner über den Polizeiruf 110 einen Einbruch. Nach Angaben des Zeugen hatten drei Personen einen Baucontainer auf der Glösinger Straße aufgebrochen. Sie entwendeten zwei Werkzeugkoffer und flüchteten mit einem weißen Pkw. Auf der Landstraße zum Lattenberg traf ein Streifenwagen auf den flüchtigen Pkw. Als das Auto angehalten werden sollte, wendete der Pkw. Mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr er in Richtung Oeventrop. Im Ort verringerte er seine Geschwindigkeit, missachtete aber die rote Baustellenampel. Über die Dinscheder Straße und dem Forstweg führte die Flucht in den “Bauernpfad”. Hier fuhr sich das Auto schließlich in einem Waldweg fest. Der Fahrer flüchtete in den Wald. Der 23-jährige Beifahrer wurde im Auto durch die Beamten festgenommen. Eine dritte Person befand sich nicht im Auto. Eine Fahndung nach dem Fahrer blieb ohne Erfolg. Das Auto wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Pressestelle

Holger Glaremin

Telefon: 0291/9020-1140

E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!