Gelsenkirchen

POL-GE: Nachbarschaftsstreit in der Resser Mark eskaliert

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Eine gezückte Machete hat am Mittwoch, 28. April 2021, für einen Polizeieinsatz in der Resser Mark gesorgt. Gegen 15.45 Uhr waren Nachbarn in der Straße “Im Emscherbruch” aneinandergeraten. Nach zunächst verbalen Streitigkeiten, die zwischen Garten und Dachgeschosswohnung geführt wurden, kam der 54-jährige Dachgeschossbewohner hinunter in den Garten. Dort drohte er mit einer mitgeführten Machete einer 31-Jährigen Nachbarin und einem 32 Jahre alten Nachbarn. Anschließend ging der Gelsenkirchener wieder zurück in seine Wohnung. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen den Mann in seiner Wohnung an, wo sie neben der Machete auch noch diverse Messer und zwei Schreckschusspistolen sicherstellten. Bei den polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 54-Jährige die Beamten. Ein Rettungswagen brachte ihn zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Stephan Knipp
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!