Allgemein Bochum

POL-BO: Versuchter Supermarkteinbruch – Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Bochum (ots) – Zwischen dem 26. (6 Uhr) und dem 27. Februar (7 Uhr) ist es im Bochumer Stadtteil Langendreer zu einem versuchten Supermarkteinbruch gekommen.

Noch Unbekannte gelangten auf das an der Ümminger Straße 90 gelegene Marktdach und versuchten, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen.

Die Einbrecher schafften es nicht, in die Räumlichkeiten zu gelangen und flüchteten anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: “Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht?”. Hinweise werden unter den Rufnummern 0234/909-8205 oder -4441 (Kriminalwache) um entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!