Allgemein

Ferien im Tessin: Die Sonnenstube der Schweiz von ihrer schönsten Seite erleben

Der Kanton Tessin, in der Südschweiz gelegen, ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen des Landes. Dies liegt nicht nur an den beeindruckenden Landschaften, auch das mediterrane Klima wird Sie begeistern.

Nicht umsonst wird das Tessin auch als die „Sonnenstube der Schweiz“ bezeichnet.

Ferienhaus Tessin mieten: Nichts leichter als das

Egal ob ein Ferienhaus mit Pool oder mit Hund, alleine oder mit der ganzen Familie: Das Angebot hinsichtlich Ferienhaus Tessin mieten ist riesig. Allerdings sollten Sie sich beeilen, denn die schönsten Objekte sind vor allem in der Hauptsaison schnell ausgebucht. Das Tessin ist eine der beliebtesten Urlaubsgegenden der Schweiz. Haben Sie kein Glück mehr und eines der Ferienhäuser ergattert, probieren Sie es einfach in einem der zahlreichen Hotels.

Diese Highlights sollten Sie sich im Tessin nicht entgehen lassen

Das Tessin ist eine malerische Gegend, die vor allem Naturliebhaber in ihren Bann zieht. Der Lago Maggiore ist dabei ebenso eines der beliebtesten Ziele wie der Luganersee. Die mediterrane Seele der Schweiz“, wie das Tessin gerne genannt wird, eignet sich hervorragend für einen Badeurlaub. Auf dem Lago Maggiore können Sie zudem Wasserski oder Wakeboard fahren. Neben diesen beiden Funsportarten können Sie es natürlich auch gemächlich angehen lassen und einfach nur ihre Runden im See schwimmen. Segel- und Surfschulen finden Sie übrigens an den Ufern des Sees ausreichend. Entlang der Uferlinie finden Sie aber auch zahlreiche Golfplätze. Diese zeichnen sich durch ihre einmalige Lage aus.


Morcote am Luganersee im Tessin (Bild: GMC Photopress - shutterstoc.com)
Morcote am Luganersee im Tessin (Bild: GMC Photopress – shutterstoc.com)


Das Paradies der Outdooraktivitäten

Im Tessin kommen sportlich ambitionierte Urlauber voll auf ihre Kosten. Neben den zahlreichen Wassersportmöglichkeiten in einem der Seen sind es vor allem die traumhaften Wanderwege, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Verwunschene Burgen, glitzernde Seen und malerische Dörfer: Dies alles und noch viel mehr werden Sie während Ihrer Wanderungen im Tessin entdecken können. Mit etwas Glück werden Sie auf Ihrer Route einem Steinbock oder einem Murmeltier begegnen, denn beide sind im Tessin heimisch. Ganze 4.000 Kilometer an gut ausgeschilderten Wanderwegen finden Sie im Tessin. Wenn Sie eine längere Wanderung planen, buchen Sie am besten eine Nacht in einer der 70 Berghütten.

Genussurlaub im Tessin

Auf der Alpensüdseite gelegen, ist das Tessin aber auch für alle Feinschmecker ein echtes Paradies. Italienische Einflüsse sind im Schweizer Schlaraffenland durchaus erkennbar: So stehen vorwiegend mediterrane und gesunde Spezialitäten auf den Speisekarten. Zu den kulinarischen Spezialitäten der Region zählen nicht nur der Grappa, sondern auch Risotto, Polenta, Pancetta und Salumi. Bekannt ist das Tessin für seine ausgedehnten Kastanienwälder, in welchen man im Herbst selbst die Maroni sammeln kann. In zahlreichen Restaurants steht die Tessiner Kastaniensuppe auf der Speisekarte. Die Kastanien werden aber auch getrocknet und zu einem glutenfreien Mehl verarbeitet.

Fazit

Das Tessin ist eine vielfältige Urlaubsregion, die keine Wünsche offen lässt. Hier kommen sowohl Badeurlauber als auch Aktivurlauber voll auf ihre Kosten. Möchten Sie Ihren Urlaub in einem der Ferienhäuser verleben, buchen Sie am besten rechtzeitig: Viele der begehrten Objekte sind in der Hauptsaison schnell ausgebucht.

 

Titelbild: Roman Babakin – shutterstock.com