Kreis Mettmann

POL-ME: Korrekturmeldung zu: “Rollerfahrerin bei Zusammenstoß im Kreuzungsbereich schwer verletzt” – Mettmann – 2105137

Polizei Mettmann

Bild-Infos

Download

Mettmann (ots)

Wie die Kreispolizeibehörde Mettmann am heutigen Tag in eigener Pressemitteilung berichtet hat (siehe OTS Nummer 21050136 mit folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4928192), kam es am Sonntagabend (30. Mai 2021) im Kreuzungsbereich Südring / Gruitener Weg zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Polo und einem Kleinkraftrad der Marke Piaggio.

Hierbei wurde die Fahrerin des Kleinkraftrades so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Die schwer verletzte Wuppertalerin ist 36 Jahre alt und nicht 26, wie ursprünglich in der Pressemitteilung angegeben. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann

– Polizeipressestelle –

Adalbert-Bach-Platz 1

40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010

Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/

Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME

Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!