Kreis Düren

POL-DN: Zahlreiche Einschusslöcher – wer kennt die Täter?

Polizei Düren

Bild-Infos

Download

Ein weiterer Medieninhalt

Kreis Düren (ots)

Seit Mitte April wurden der Polizei insgesamt elf Sachbeschädigungen gemeldet, die augenscheinlich durch den Beschuss mit einer Luftdruckpistole herbeigeführt wurden.

Die ersten Fälle ereigneten sich den bisherigen Ermittlungen zufolge in der Nacht vom 12.04. (Montag) auf den 13.04.2021 (Dienstag). Neben Schaufensterscheiben und Scheiben an parkenden Fahrzeugen wurden auch Fensterscheiben an Wohnhäusern beschossen und zerstört. Sieht man sich die Lage der Tatorte an, so liegt der Schluss nahe, das der oder die Täter mit einem Fahrzeug von Langerwehe-Schlich aus kommend über Gürzenich bis in die Dürener Innenstadt gefahren sind und dabei wahllos auf sich bietende “Ziele” anlegten.

Die Fassade der Grundschule an der Euskirchener Straße wies ebenfalls zahlreiche Einschusslöcher auf, wobei die Täter hier zwischen dem späten Nachmittag des 14.04. und dem frühen Morgen des 15.04. geschossen haben müssen. Die Glasfassade eines Wintergartens in Niederau wurde ebenfalls beschossen. Diese Tat muss sich im Lauf der Nacht zum 23.04.2021 ereignet haben.

Bei keiner der Taten kamen Menschen zu Schaden. Aufgrund der ähnlichen Begehungsweisen liegt die Vermutung nahe, dass hinter allen Taten der-/dieselben Täter stehen. In den wenigstens Fällen konnten Projektile sichergestellt werden. Durch den Beschuss aus einigen Metern Entfernung mit einer Druckluftwaffe hinterließen der/die Täter zudem keine auswertbaren Spuren.

Die Kriminalpolizei fragt nun: Haben Sie verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Geräusche wahrgenommen? Kennen Sie Personen, die sich – womöglich auch in sozialen Netzwerken – mit derlei Taten brüsten? Wenden Sie sich mit Ihren Hinweisen an den zuständigen Ermittler unter der Telefonnummer 02421 949-8516. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!