Kreis Borken

POL-BOR: Vreden – Nachtrag zu “Äste auf B70 geworfen”

26.04.2021 – 14:57

Kreispolizeibehörde Borken

Vreden (ots)

Wie am 20.04.2021 berichtet, warf ein Unbekannter Äste auf die Bundesstraße 70 in Vreden. Aufgrund der Presseveröffentlichung meldeten sich mehrere Zeugen. Demnach hielten sich zwei Personen zur Tatzeit auf der Brücke auf. Die Jugendlichen wurden wie folgt beschrieben: circa 14 bis 18 Jahre alt und zwischen 1,65 und 1,80 Meter groß. Beide waren von schlanker Statur und hatten dunkelbraune Haare. Ein Jugendlicher trug vermutlich eine dunkle Mütze, der andere ein dunkles Basecap. Beide waren dunkel gekleidet, wobei einer eine dunkelgrüne, sportliche Kurzjacke trug. Diese Jugendlichen hatten Fahrräder dabei: Ein dunkles Mountainbike mit gelben Flammenaufklebern an der Querstange sowie ein dunkles BMX-Fahrrad. Die beschriebenen Jugendlichen und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (02561) 9260 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

Link zur Ursprungsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4893965

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken

Dietmar Brüning

Telefon: +49 (0) 2861-900 2202

https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!