Köln

POL-K: 200525-6-K/LEV Mehrere Brände im Naturschutzgebiet “Am Hornpottweg” – Zeugensuche

25.05.2020 – 16:13

Polizei Köln

Köln (ots)

Nach mehreren Bränden im Naturschutzgebiet “Am Hornpottweg” am Sonntagabend (24. Mai) sucht die Polizei Köln dringend Zeugen. Zwischen 17 und 21 Uhr brannten an verschiedenen Stellen im Landschaftsschutzgebiet zwischen Köln-Dünnwald und Leverkusen-Schlebusch unter anderem zwei aus Ästen gebaute Unterstände. Ein Polizeihubschrauber unterstützte bei der Lokalisierung der Brandorte. Einsatzkräfte der Feuerwehr bemerkten mehrmals einen dunkel gekleideten Radfahrer mit einem Rucksack, der einen alkoholisierten Eindruck machte und die Löscharbeiten beobachtete. Der Brandermittler des Kriminalkommissariats 13 prüfen derzeit, ob der Unbekannte möglicherweise etwas mit den mutmaßlich gelegten Bränden zu tun hat. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!