Allgemein Bonn

POL-BN: Polizeistreife kontrolliert verdächtiges Auto in Bad Honnef-Aegidienberg – Diebesgut aus Einbruch aufgefunden – Untersuchungshaftbefehl gegen 37-Jährigen

Bonn (ots) – Einer Polizeistreife fiel am Dienstagabend (21.02.2017) gegen 19:00 Uhr ein Auto mit Duisburger-Städtekennung auf der Brungsberger Straße in Bad Honnef Aegidienberg auf, das nach rechts in die Logebachstraße abbog. Die Beamten hielten den Wagen an und kontrollierten den 30-jährigen Fahrer und seine beiden 28- und 27-jährigen Beifahrer. Im Fahrzeuginneren bemerkten die Beamten mehrere Parfumflakons und ein Schmuckstück. Während der Kontrolle erhielten die Beamten Kenntnis über einen soeben gemeldeten Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße “In den Kircherlen”; Unbekannte hatten eine Terrassentür aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft. Ersten Ermittlungen zufolge wurden vom Tatort die in dem Fahrzeug befindlichen Parfumflaschen und das Schmuckstück entwendet. Die drei Männer wurden vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Bei dem 30-jährigen Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln; ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die drei Männer sind wegen der Begehung von Eigentumsdelikten bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Der 37-Jährige räumte die Tat ein; es erging Untersuchungshaftbefehl gegen ihn. Die Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 34 dauern an. Rückfragen bitte an:
Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202www.polizei-bonn.de
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Bonn

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!