Bochum

POL-BO: Bochum / “Er ist wieder da!” – “Promi-Luchs” in Bochum gesichtet

09.05.2019 – 12:05

Polizei Bochum

Bochum (ots)

Haltern / Herne / Castrop-Rauxel / Bochum – Der Luchs ist immer noch unterwegs!

Wie bereits berichtet, bemerkten Zeugen in den späten Abendstunden des 10. März an der Sodinger Straße in Herne einen Luchs und fotografierten ihn. Auch am 11. und 12. März wurde das Tier gesichtet – an der “Holper Heide” sowie an der Dorastraße.

Es ist davon auszugehen, dass der nachtaktive Vierbeiner, von dem keine Gefahr ausgeht, im November 2018 aus einem Wildpark in Haltern “entwichen” ist.

Mehrere Wochen wurde die scheue Raubkatze, die mittlerweile einen hohen medialen Bekanntheitsgrad erreicht hat (“Herne ist im Luchsfieber”), dann nicht mehr in der Öffentlichkeit gesichtet.

Ende April erreichte uns eine Info, dass der Luchs in Castrop-Rauxel gesehen worden ist – in der Nähe vom Schloss Bladenhorst.

Am gestrigen 8. Mai meldete sich ein Anrufer im Bochumer Polizeipräsidium und berichtete, dass das Tier gegen 19.55 Uhr über ein Feld an der Limbeckstraße in Bochum-Werne gelaufen sei.

Die Polizeibeamten nahmen sofort Kontakt zum Wildpark auf. Dessen Mitarbeiter können den Luchs aber erst dann mit Futterködern “dingfest” machen, wenn er sein Revier fest bezogen hat. Und das scheint unser streunender “Promi-Luchs” noch nicht so wirklich vorzuhaben!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum

Pressestelle

Volker Schütte

Telefon: 0234-909 1021

E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

https://www.polizei.nrw.de/bochum/

___________________

Save The Date

15. Juni 2019 – Tag der offenen Tür

Feiern Sie mit uns 110 Jahre Polizeipräsidium Bochum

Infos: bochum.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!