Münster

POL-MS: Trickbetrug an der Haustür – Unbekannter Täter erbeutet Schmuck und Bargeld

Münster (ots)

Ein unbekannter Täter hat sich am Dienstag (09.07., 13:45 Uhr) in der Cloppenburgstraße als „Mitarbeiter des Wohnungsvereins“ ausgegeben und mit dieser Masche Schmuck sowie Bargeld einer 90-jährigen Münsteranerin erbeutet.

Nach Angaben der Geschädigten klingelte der Mann an ihrer Haustür und gab an, als „Mitarbeiter des Wohnungsvereins“ ihre Heizungen lüften zu wollen. Dies sei nach der kürzlichen Neuinstallation notwendig.

Da tatsächlich vor kurzem Teile der Heizung erneuert worden waren, schöpfte die Seniorin keinen Verdacht. Sie gewährte dem Unbekannten Zutritt zu verschiedenen Zimmern ihrer Wohnung. Nachdem dieser die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die 90-Jährige, dass Schmuck und Bargeld aus ihrem Schlafzimmer entwendet worden waren.

Der Tatverdächtige soll circa 20 Jahre alt sein und gebrochenes Deutsch gesprochen haben. Er habe ein helles T-Shirt und eine beige, lange Hose getragen. Nach ersten Erkenntnissen war er möglicherweise mit einem Komplizen vor Ort.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (0251) 275-0 und rät: Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durch das Fenster genau an. Öffnen Sie Ihre Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel. Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Im Zweifel wählen Sie die Notrufnummer 110.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster

Ina Ludwig

Telefon: 0251 275-1010

E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!