Kreis Mettmann

POL-ME: Kollision zwischen Pkw und Linienbus – Wülfrath – 1806070

POL-ME: Kollision zwischen Pkw und Linienbus – Wülfrath – 1806070 13. Juni 2018

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

beschädigter Linienbus

Mettmann (ots) – Kurz nach Mitternacht, am 13.06.2018, gegen 00:05 Uhr, befuhr ein 31- jähriger Fahrer eines Fiat- Punto die Straße Ellenbeek in Wülfrath in Richtung Wilhelmstraße. An der Einmündung beabsichtigte er, nach rechts auf die Wilhelmstraße in Richtung Aprath abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam er von seiner Fahrspur ab und geriet auf die Linksabbiegespur der Wilhelmstraße. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Linienbus, dessen 58- jähriger Fahrer zu dieser Zeit die Linksabbiegespur befuhr und beabsichtigte, mit seinem Fahrzeug in die Straße “Ellenbeek” abzubiegen.

Hierdurch wurde eine 54- jährige Frau, die sich zu diesem Zeitpunkt als Fahrgast in dem Bus befand, leicht verletzt. Sie benötigte jedoch keine ärztliche Versorgung und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Der Pkw Fiat Punto war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Für die Unfallaufnahme wurde der Verkehr im Bereich der Unfallstelle durch Polizeibeamte teilweise gesperrt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann

– Polizeipressestelle –

Adalbert-Bach-Platz 1

40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010

Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!