Kreis Mettmann

POL-ME: Die Polizei lädt zum Gespräch am Infomobil ein – Mettmann – 2407029

Mettmann (ots)

Wie schütze ich mich am besten vor Betrugsdelikten aller Art? Was tun bei betrügerischen Anrufen oder WhatsApp-Nachrichten? Wie kann ich mich optimal vor Einbrechern schützen?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen haben die erfahrenen Polizistinnen des Bezirksdienstes im Gepäck, wenn sie am Mittwoch (10. Juli 2024) mit ihrem Info-Mobil Halt an der Mühlenstraße (gegenüber dem Geschäft „Bovensiepen“) in Mettmann machen. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr beraten sie dort Seniorinnen und Senioren, aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger, und klären unter anderem über aktuelle Betrugsmaschen auf.

Unterstützt werden die Bezirksdienstbeamtinnen durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!).

Die Ansprechpartner stehen für jegliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Weitere Termine werden jeweils aktuell bekannt gegeben.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann

– Polizeipressestelle –

Adalbert-Bach-Platz 1

40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010

Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/

Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME

Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de

X: https://twitter.com/polizei_nrw_me

WhatsApp-Kanal:

https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!

Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:

https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!