Kreis Mettmann

POL-ME: Brennender Mercedes sorgte für Verkehrsbeeinträchtigungen – Monheim / Langenfeld – 2105089

Polizei Mettmann

Bild-Infos

Download

Ein weiterer Medieninhalt

Mettmann (ots)

Am Mittwochmorgen (19. Mai 2021) hat ein brennender Mercedes auf der Opladener Straße in Monheim am Rhein für zum Teil erhebliche Verkehrsprobleme im morgendlichen Berufsverkehr zwischen Monheim und Langenfeld gesorgt.

Das war geschehen:

Gegen 7 Uhr morgens war ein 56 Jahre alter Monheimer mit seinem Mercedes über die Opladener Straße in Richtung Langenfeld gefahren, als er auf Höhe des “Monbag-Sees” bemerkte, dass offene Flammen aus seinem Motorraum schlugen. Daraufhin stoppte der Mann seinen Wagen am Straßenrand. Er konnte unverletzt aussteigen und alarmierte die Feuerwehr.

Die kurz darauf am Einsatzort eingetroffene Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass der inzwischen in Vollbrand stehende Pkw komplett ausbrannte. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei im Einsatz, um die Straße für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr zu sperren. Dadurch kam es zu zum Teil erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass Autoteile zum Teil mit der Straße verschmolzen waren und dass auch Asphalt von der Straße abgeplatzt war. Das Wrack des Mercedes musste in der Folge abgeschleppt werden, ehe gegen kurz vor 9 Uhr der Verkehr rund um den Brandort wieder freigegeben werden konnte.

Die Höhe des bei dem Brand entstandenen Sachschadens ist bislang unklar. Die Polizei geht bei der Brandursache von einem technischen Defekt aus.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann

– Polizeipressestelle –

Adalbert-Bach-Platz 1

40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010

Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/

Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME

Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!