Märkischer Kreis

POL-MK: Pkw gestoppt und über Haube und Dach getrampelt

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Kierspe (ots)

Eine 37-jährige Randaliererin beschäftigte am Dienstag die Polizei. Gegen 16 Uhr stoppte die Frau auf der Straße Hammerkamp einen Wagen. Sie kletterte über die Motorhaube auf das Dach des Wagens und trampelte dort auf dem Blech herum. Als die entsetzte Pkw-Fahrerin ausstieg, sprang die Fremde vom Dach herunter und kam drohend auf die Fahrerin zu. Sie drehte jedoch ab, zerkratzte die Seite des Autos und ging davon, um am Busbahnhof in einen Linienbus einzusteigen. Auch dort randalierte sie. Ein ihr entgegen kommender Passant bekam ohne irgendeinen Anlass einen Faustschlag ins Gesicht.

Die eintreffenden Polizeibeamten versah sie mit einem Schwall von Beleidigungen (“Fick dich du scheiß Bullenschwein, du Wichser, fette Bullenschlampe, du Hurensohn, Du bist Fotze, ….). Im Gewahrsam der Polizei in Lüdenscheid griff sie eine Polizeibeamtin an. Die Frau wurde am Abend mit einem Krankenwagen unter Begleitung eines Streifenwagens in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Sachbeschädigung. Der Schaden an dem Pkw wird auf rund 6000 Euro geschätzt. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Pressestelle Polizei Märkischer Kreis

Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222

E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de

http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!