Kreis Recklinghausen

POL-RE: Unglücksfall beim Stockbrotgrillen – 4 Personen verletzt

01.12.2019 – 20:28

Polizeipräsidium Recklinghausen

Recklinghausen (ots)

Im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes wurde am heutigen Tage, gegen 16:45 Uhr, im Caritas Kinderdorf “Am Köllnischen Wald” eine Feuerstelle zum Stockbrotgrillen aufgebaut und entzündet. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen wurde durch einen Verantwortlichen versehentlich eine Bodenplatte aus Schiefer und nicht, wie vorgesehen, aus Granit ausgewählt. Die entstehende Wärme ließ die Schieferplatte platzen. Durch die wegplatzenden Gesteinsstücke wurden insgesamt zwei Kinder (5 und 8 Jahre alt) sowie zwei Erwachsene (33 und 35 Jahre), alle in Bottrop wohnhaft, leicht verletzt. Mit Verletzungen im Bereich der Hände, dem Gesicht und dem Nacken wurden die Verletzten zunächst dem Bottroper Marienhospital zugeführt. Nach einer ambulanten Behandlung konnten alle vier Personen wieder entlassen werden. Weitergehende Ermittlungen wurden veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen

Frank Grapatin

Telefon: 02361/55-2940

E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de

www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!