Kreis Recklinghausen

POL-RE: Marl: Überfall in Pfarrhaus

26.04.2021 – 13:55

Polizeipräsidium Recklinghausen

Recklinghausen (ots)

In einem Pfarrhaus an der Hammer Straße hat es am späten Freitagnachmittag einen Raubüberfall gegeben. Ein unbekannter Mann forderte gegen 17 Uhr einen 68-jährigen Mann aus Marl auf, den dortigen Tresor zu öffnen. Dabei bedrohte er den 68-Jährigen mit einer Schusswaffe und Pfefferspray. Der Marler gab dem Täter schließlich Bargeld aus seiner Geldbörse, woraufhin der Täter das Pfarrhaus verließ und in Richtung Alte Straße davonlief. Der 68-Jährige blieb körperlich unverletzt. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 50 Jahre alt, etwa 1,75m groß, dunkelbraunes, lichtes Haar. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke, einer dunkelgrauen Hose und weißen Turnschuhen. Außerdem trug er eine schwarze “Schiffermütze” (Ledermütze). Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, die unter Tel. 0800/2361 111 Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen

Pressestelle

Annette Achenbach

Telefon: 02361 55 1033

E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

www.polizei.nrw.de

Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:

www.polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!