Kreis Höxter

POL-HX: Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt

Kreispolizeibehörde Höxter

33034 Brakel (ots)

Eine 45-jährige Fahrschülerin aus Bad Driburg ist am Freitagvormittag, 30.07.2021, gegen 09:40 Uhr, bei einer Fahrstunde verunfallt und schwer verletzt worden. Die Frau befuhr im Rahmen einer Fahrstunde mit einem Motorrad die Kreisstraße 18 aus Richtung Höxter kommend in Richtung Brakel. Zwischen der Abfahrt Bökendorf und der Gemarkung “Modexer Turm” kam sie in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte dort. Auf Grund ihrer Verletzungen wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter

– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –

Bismarckstraße 18

37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520

E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de

https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Höxter

Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!