Kreis Düren

POL-DN: Zeugensuche: Gartenlaube in Düren-Ost geriet in Brand

21.11.2020 – 17:14

Polizei Düren

DürenDüren (ots)

Im Rahmen einer möglichen Brandstiftung sucht die Polizei Zeugen, denen in der Nacht zum Samstag im Umfeld der Kleingartenanlage “Im Roßfeld” an der Berliner Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind.

Kurz vor 01:00 Uhr hatten Zeugen das Feuer ausgehend von der Gartenanlage am östlichen Dürener Stadtrand bemerkt und gemeldet. Dort stand mittig der Anlage eine der Gartenlauben bereits in Vollbrand, der durch die Wehrleute der angerückten Feuerwehr gelöscht wurde. Dennoch waren das Gebäude und das Inventar nicht mehr zu retten; es entstand Sachschaden in Höhe von etlichen tausend Euro.

Derzeit steht die Ursache des Feuers nicht fest; die Polizei hat aber akribische Maßnahmen zur Sicherung möglicher Spuren veranlasst und die Ermittlungen auch unter Berücksichtigung einer eventuellen Brandstiftung aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Leitstelle unter der Rufnummer 02421/949-0 entgegen.

(Der Meldung liegt ein Bild vom Tatort bei; Quelle: Polizei Düren)

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!