Kreis Düren

POL-DN: LKW-Fahrer rettet sich aus brennendem Führerhaus

Polizei Düren

Bild-Infos

Download

Niederzier (ots)

In Huchem-Stammeln geriet in der Nacht von Freitag auf Samstag aus noch unbekannter Ursache ein LKW in Brand.

Das Führerhaus des in der Straße “Rurbenden” geparkten LKW fing gegen 23:00 Uhr am Samstag Feuer. Der polnische LKW-Führer, der in dem Laster geschlafen hatte, konnte sich rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten und wurde nur leicht verletzt. Die Feuerwehr löschte das Feuer, das Führerhaus des LKWs wurde gänzlich zerstört. Die Brandermittler der Polizei arbeiten nun daran, die Ursache des Brandes herauszufinden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!