Kreis Borken

POL-BOR: Legden – Nach Kollision geflüchtet

21.02.2020 – 13:10

Kreispolizeibehörde Borken

Legden (ots)

5.000 Euro Sachschaden – doch ein unbekannter Autofahrer blieb nicht an der Unfallstelle in Legden, sondern flüchtete. Gekommen war es dazu gegen 00.40 Uhr in der Nacht zu Freitag auf dem Bleikenkamp: Ein 51 Jahre alter Ahauser befuhr die Straße in Richtung “Dorf Münsterland”. In einer S-Kurve kam ihm nach eigenen Angaben ein anderes Fahrzeug entgegen, kollidierte mit seinem Taxi und setzte seine Fahrt fort. Bei dem anderen Fahrzeug habe es sich um einen vermutlich neuwertigen, schwarz lackierten Kleinwagen gehandelt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Ahaus: Tel. (02561) 9260.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken

Thorsten Ohm

Telefon: 02861-900 2204

https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!