Kreis Borken

POL-BOR: Bocholt – Zwei Verletzte / Drängelnde Radfahrerin gesucht

Kreispolizeibehörde Borken

Bocholt (ots)

Am Montagmorgen kam es gegen 09.25 Uhr auf der Straße Westend zu einem Verkehrsunfall, zu dem nun eine noch unbekannte Fahrradfahrerin gesucht wird.

Nach Angaben einer Zeugin habe sie den Radweg aus Richtung Stadtmitte kommend befahren und sei dort durch eine “rasende” und klingelnde Radfahrerin überholt worden. Diese Radfahrerin wollte sich dann nach Angaben der Zeugin an zwei weiteren Radfahrern (Kind und dessen Mutter) förmlich vorbeidrängeln. Kurz darauf seien das Kind und eine Fußgängerin zu Boden gefallen.

Der Siebenjährige und seine Mutter bestätigen die Angaben der Zeugin im Wesentlichen. Demnach habe sich der Junge durch das Verhalten der unbekannten Radfahrerin erschrocken und sei nach rechts ausgewichen, so dass es auf dem Gehweg zum Zusammenstoß mit einer 79-jährigen Fußgängerin kam. Die 79-Jährige wurde durch den Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Junge hatte leichte Verletzungen erlitten, die nicht ärztlich behandelt werden mussten.

Die drängelnde Radfahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um das Geschehene bzw. die Gestürzten zu kümmern.

Sie wird wie folgt beschrieben: sehr sportliche Statur, mittelblonde kurze Haare. Sie schien sehr groß zu sein und fuhr ein sportliches Fahrrad.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken

Pressestelle

Frank Rentmeister

Telefon: 02861-900-2200

https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!