Kreis Borken

POL-BOR: Bocholt – Zwei Verletzte bei “Fahrradfahrerunfall”

Kreispolizeibehörde Borken

Bocholt (ots)

Am Mittwoch ereignete sich gegen 18.45 Uhr an der Einmündung “Europaplatz/Crispinusstraße” ein Zusammenstoß, bei dem ein 55 Jahre alter Pedelecfahrer aus Bocholt schwer und eine 56 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Isselburg leicht verletzt wurden.

Der 55-Jährige war aus Richtung Ravardistraße kommend in Richtung Bustreff unterwegs, die 56-Jährige kam aus der Crispinusstraße.

Der Rettungsdienst brachte den Bocholter ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Die leicht verletzte Isselburgerin gab an, sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben zu wollen.

Bei der Crispinusstraße handelt es sich um eine Einbahnstraße (aus Richtung Europaplatz), die aber für den Fahrradverkehr in beide Richtungen freigegeben ist. Somit hatte die 56-Jährige infolge der Regel “Rechts-vor-Links” grundsätzlich Vorfahrt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken

Pressestelle

Frank Rentmeister

Telefon: 02861-900-2200

https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!