Kreis Borken

POL-BOR: Bocholt – Fahren unter Drogeneinfluss

POL-BOR: Bocholt – Fahren unter Drogeneinfluss 18. Mai 2018

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

Bocholt (ots) – (dm) Ein lange Fahrt habe er hinter sich: Das in etwa war die Erklärung eines 36-jährigen Mannes aus Isselburg, als er mit stark geröteten Augen am Steuer seines Autos auffiel. Die Polizeibeamten, die durch einen Zeugen in der Freitagnacht, gegen 04.40 Uhr an der Dinxperloer Straße auf den Mann aufmerksam gemacht worden waren, wollten es jedoch genau wissen und führten auch einen Alkohol- sowie einen Drogenvortest durch.

Letzterer bestätigte den Konsum von Amphetaminen. Der Mann musste die Beamten nun begleiten und eine Blutprobe abgegeben. Die Weiterfahrt untersagten die Polizisten ihm bis zu seiner vollständigen Ausnüchterung. Den Isselburger erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken

Pressestelle

Danièl Maltese

Telefon: 02861-9002222

http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!