Kreis Borken

POL-BOR: Bocholt – Brand im Brauhaus

08.04.2021 – 12:32

Kreispolizeibehörde Borken

Bocholt (ots)

Am Mittwochmorgen wurden Feuerwehr und Polizei gegen 08.00 Uhr wegen eines Brandes im Dachstuhl des Brauhauses an der Kaiser-Wilhelm-Straße alarmiert.

Der Brand beschränkte sich auf einen kleinen Bereich im Dachgeschoss. Ein Verschlag und Teile des Dachgebälks wurden beschädigt

.

Nach dem derzeitigen Ermittlungstand ist nicht von einer technischen Ursache, sondern von vermutlich fahrlässiger Brandstiftung auszugehen.

Im Dachstuhl des Gebäudes hatte sich offenbar eine noch unbekannte Person “häuslich eingerichtet”. Dort befanden sich z.B. Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände. Eine seitliche Eingangstür des Gebäudes wies mehrere (auch ältere) Aufbruchspuren auf.

Die Person wird gebeten, sich bei den Ermittlern der Kriminalinspektion I (02861-9000) zu melden. Dies gilt auch für Zeugen, die Hinweise auf diese Person oder weitere Umstände geben können.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken

Pressestelle

Frank Rentmeister

Telefon: 02861-900-2200

https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!