Krefeld

POL-KR: Nachtrag zur gemeinsame Pressemitteilung 198 (“Frau mit mehreren Stichverletzungen lebensgefährlich verletzt”): Tatverdächtiger in Haft

Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Der 49-Jährige wurde heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an. (200)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld

Pressestelle

Telefon: 02151 634 1111   

oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0

https://krefeld.polizei.nrw/

Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite

http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!