Köln

POL-K: 220114-3-LEV Abbiegeunfall auf der Borsigstraße – Rollerfahrer schwer verletzt

Polizei Köln

Köln (ots)

Bei einem Abbiegeunfall auf der Borsigstraße in Leverkusen-Quettingen ist am Donnerstagabend ( 13. Januar) der 47-jährige Fahrer eines Kleinkraftrads von einem Mazda ( Fahrer: 67) frontal erfasst worden. Rettungskräfte fuhren den Mann mit einem gebrochenen Ellenbogen ins Krankenhaus.

Zeugenaussagen zufolge bog der 67-jährige Leverkusener gegen 18 Uhr von der Borsigstraße auf das Betriebsgelände der “Wupsi” ab. Dabei stieß er nahezu ungebremst mit dem Rollerfahrer zusammen, der in Richtung Quettingen unterwegs war. (al/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!