Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Unfall in Arnsberg

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Arnsberg (ots)

Drei Freundinnen im Alter von 12 und 13 Jahren, kletterten am Samstag, 01.05.2021, 16:40 Uhr, in einen Steilhang unterhalb des Ehmsendenkmals in Arnsberg. Sie hatten vor, sich in dem Hang hinzusetzten und Musik zu hören. Plötzlich geriet die geschädigte 12 jährige ins Straucheln und stürzte den Steilhang ca. 10 Meter herab. Sie kam auf dem Fußweg “Promenade”, welcher vom Brückenplatz bis zum Eichholz verläuft, zum Liegen. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus nach Dortmund geflogen. Derzeit liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. (als)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Leitstelle

Telefon: 0291-9020-3110

Fax: 0291-9020-3119

E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!