Hamm

POL-HAM: Versuchtes Tötungsdelikt in Hamm

13.10.2019 – 00:24

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Am Samstag, 12. Oktober 2019, kam es gegen 17.00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei jungen Männern auf der Römerstraße, in Höhe des dortigen “Funparks”. Das 20-jährige Opfer wurde durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Der 21-jährige Täter ist flüchtig. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Dortmund. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm

Pressestelle Polizei Hamm

Telefon: 02381 916-1006

E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de

https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!