Hamm

POL-HAM: Tausende Hindus feiern friedlich beim Tempelfest

Hamm-Uentrop (ots)

Das diesjährige Hindu-Tempelfest am Sonntag, 7. Juli, verlief aus Sicht der Hammer Polizei gewohnt friedlich und störungsfrei.

Etwa 5.000 Besucher nahmen in der Spitze am traditionellen Umzug rund um den Hindu-Tempel an der Siegenbeckstraße teil oder besuchten den dort stattfindenden Basar.

Die Polizei nahm zwei Strafanzeigen wegen Diebstahls auf. Während der Anreisephase kam es auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover in Höhe der Abfahrt Hamm-Uentrop teilweise zu Rückstaus mit bis zu einem Kilometer Länge. Der Verkehr auf der Gegenfahrbahn lief störungsfrei.

Vor Ort behandelten Sanitäter etwa 15 Personen, zwei kamen in ein Krankenhaus.

Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Hamm mussten ein Fahrzeug abschleppen lassen und erhoben insgesamt 19 Verwarnungsgelder im Bereich des ruhenden Verkehrs.

Stadt, Feuerwehr und Polizei ziehen ein positives Fazit und zeigen sich mit dem Verlauf des Einsatzes zufrieden.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm

Pressestelle Polizei Hamm

Telefon: 02381 916-1006

E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de

https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!