Hagen

POL-HA: Radfahrer bleibt in Bändern von Turnbeutel hängen und stürzt

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Auf der Enneper Straße verletzte sich ein Radfahrer bei einem Unfall leicht, nachdem er in den Bändern eines Turnbeutels hängengeblieben war. Der Mann war am Mittwochabend (13.05.2021) gegen 19.15 Uhr mit seinem Rad in Richtung Gevelsberg gefahren. An der Bushaltestelle “Nordstraße” stiegen zu dieser Zeit mehrere Personen aus einem Bus aus. Der 56-Jährige gab an, dass er noch versucht habe auf sich aufmerksam zu machen. Sein Lenker blieb jedoch in dem Turnbeutel einer 15-Jährigen hängen. Danach stürzte der Gevelsberger und verletzte sich. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Pressestelle

Telefon: 02331 986 15 15

E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw

Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA

Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!