Gelsenkirchen

POL-GE: Sonderaktion Raser / Poser

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Stadtgebiet Gelsenkirchen

Freitag, 21.04.21

Am Freitag überwachte die Polizei Gelsenkirchen im gesamten Stadtgebiet die sog. “Poser- und Raserszene” – mit zum Teil außerordentlichen Feststellungen!

So wurden an 13 kontrollierten Fahrzeugen technische Veränderungen festgestellt, sieben Fahrzeughalter hierunter erwarten nun Ordnungswidrigkeiten, alle müssen ihre Fahrzeuge unverzüglich wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand bringen.

Gegen 16:30h wurde auf der Marler Straße ein Fahreug mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 137km/h festgestellt, erlaubt ist dort Tempo 50. Den 44-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun eine Geldbuße von 600Euro, zwei Punkte “in Flensburg” und ein Fahrverbot von drei Monaten.

An selber Stelle wurde wenig später ein 22-jähriger Fahrzeugführer ebenfalls aufgrund zu hoher Geschwindigkeit angehalten, dieser war zudem nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen ihn und den Fahrzeughalter wurden Strafanzeigen gefertigt.

Etwas später konnten die Beamten ein verbotenes Fahrzeugrennen auf der Willy-Brandt-Allee beobachten. Ein 27-jähriger Gelsenkirchener und ein 24-jähriger Oberhausener waren mit Geschwindigkeiten von über 100km/h unterwegs und müssen sich jetzt im Rahmen von Strafverfahren verantworten.

Die erschreckene Gesamtbilanz dieser Aktion:

   - 3 Strafanzeigen nach verbotenen Kfz-Rennen
   - 2 Strafanzeigen aufgrund Führens eines Fahrzeug ohne 
     Fahrerlaubnis bzw. Zulassen dieser Fahrt
   - 1 Strafanzeige wegen eines Verstoßen gegen das 
     Pflichtversicherungsgesetz
   - 7 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Erlöschen Betriebserlaubnis
   - 4 Verwarnungsgelder Erlöschen der Betriebserlaubnis
   - 7 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Kindersicherung
   - 14 Verwarnungsgelder Gurtpflicht
   - 14 Ordnungswidrigkeitenanzeige Handynutzung am Steuer
   - 3 Verwarnungsgelder Handynutzung durch Radfahrer
   - 3 Verwarnungsgelder Vorfahrt
   - 4 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Überholen
   - 6 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Rotlicht
   - 5 Verwarnungsgelder Verbotenes Abbiegen
   - 4 Verwarnungsgelder unnötiger Lärm
   - 1 Ordnungswidrigkeitenanzeige Wenden auf Autobahn
   - 3 Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund sonstige Verstöße gegen 
     die StVO
   - 18 Verwarnungsgelder aufgrund sonstiger Verstöße gegen die StVO
   - 1 Ordnungswidrigkeitenanzeige Coronaverstoß
   - 14 Verwarnungsgelder Geschwindigkeitsverstöße
   - 12 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Geschwindigkeit 

Hiernach werden demnächst gleich sehr viele Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge stehen lassen müssen, das gezeigte Verhalten zum Teil hoch gefährlich für alle Verkehrsteilnehmer!

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Jerzynka, EPHK
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2161
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!