Gelsenkirchen

POL-GE: Raub unter Vorhalt eines Messers

Gelsenkirchen (ots)

Samstag, 06.07.24, 14:19h

Gelsenkirchen Erle, Kurt-Schumacher-Straße

Ein 13- und ein 14-jähriger Gelsenkirchener wurden im Bereich Kurt-Schumacher-Straße und Willy-Brandt-Allee aus einer Gruppen von vier etwa gleichaltrigen Jugendlichen heraus mit einem Messer bedroht.

Nach Herausgabe eines Geldbetrages flüchtete die Gruppe über die nahe Straßenbahn in Richtung Gelsenkirchen Süd.

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung erbrachte keine Ergebnisse, Ermittlungen wurden aber eingeleitet. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder Täter geben können, werden gebeten sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Jerzynka, EPHK

Leitstelle

Telefon: 0209/365 2161

E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!