Gelsenkirchen

POL-GE: Polizei sucht Unfallfahrer

28.06.2019 – 14:30

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Am Donnerstag, den 27.06.2019, kam es gegen 16:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Küppersbuschstraße/Boniverstraße, im Ortsteil Feldmark. An dieser Stelle gilt als Vorfahrtsregel “rechts vor links”. Ein 21-jähriger Dortmunder befuhr die Küppersbuschstraße in Richtung Feldmarkstraße und wollte nach links in die Boniverstraße abbiegen. Gleichzeitig kam ein schwarzer Pkw der Marke BMW von links aus der Boniverstraße. Im Kreuzungsbereich kam es so zu einer Kollision der beiden Fahrzeug. Der Fahrer des BMW hielt zunächst an, setzte dann aber seine Fahrt unmittelbar fort. Er kann wie folgt beschrieben werden: ca. 30 – 40 Jahre alt, schwarzes gelocktes Haar, Brille. Die Polizei bittet diesen Mann nun, sich zur Sachverhaltsaufklärung zu melden. Darüber hinaus sucht sie Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und/ oder dem Unfallfahrzeug machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365- 6230 (Verkehrskommissariat) – oder 2160 (Leitstelle).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!