Gelsenkirchen

POL-GE: Mehrere hundert Personen mit Rockerbezug kontrolliert/Verbotene Gegenstände sichergestellt

Gelsenkirchen (ots)

Anlässlich der 50-jährigen Jubiläumsfeier eines ortsansässigen Rocker-Clubs waren die Polizei Gelsenkirchen und die Bereitschaftspolizei am heutigen Samstag, 06. Juli 2024, im Stadtteil Bismarck im Einsatz.

Mit einem Großaufgebot kontrollierten die Beamten an vier eingerichteten Kontrollstellen zwischen 12 und 20 Uhr mehrere hundert Fahrzeuge und über 600 Personen mit Rockerbezug im Umfeld des

Veranstaltungsgeländes an der Grimbergstraße.

Ziel der Großkontrolle war es, Banden-Strukturen zu erkennen und gewalttätige Auseinandersetzungen im Rocker-Milieu zu verhindern.

Während des Einsatzes leiteten die Polizisten mehrere Strafverfahren unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz ein. Zudem ahndeten die Beamten zahlreiche Ordnungswidrigkeiten nach dem Waffengesetz und beschlagnahmten unter anderem Einhandmesser, Schlagringe und einen Baseballschläger. In einem Fall stellten die Beamten eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel sicher und trafen entsprechende Folgemaßnahmen. Bei den Insassen von zwei Fahrzeugen wurden größere Mengen Bargeld gefunden und sichergestellt, deren Herkunft vor Ort nicht geklärt werden konnte. Auch hier dauern die Ermittlungen an. Die Kontrollen verliefen störungsfrei. Alle Personen, die zur Veranstaltung wollten, konnten daran teilnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Thomas Nowaczyk

Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!