Gelsenkirchen

POL-GE: Kind bei Unfall in Resse verletzt

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 7. Juli 2024, in Resse, wurde ein Kind schwer verletzt. Ein 36-jähriger Gelsenkirchener fuhr gegen 15 Uhr mit seinem Auto auf dem Sentaweg in Richtung des Wendehammers, als in Höhe des dortigen Spielplatzes unvermittelt ein siebenjähriges Mädchen auf die Straße trat. Nach jetzigem Ermittlungsstand beabsichtigte sie die Straße zu überqueren. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des 36-Jährigen kam es zur Kollision zwischen dem Auto und der Gelsenkirchenerin. Das verletzte Mädchen wurde zur Behandlung und weiteren Beobachtung ihrer Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Annika Langner

Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!