Fahndungen & Eilmeldungen

Sexuelle Belästigung in Bilk – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Sexuelle Belästigung in Bilk – Polizei bittet um Zeugenhinweise 13. Juni 2018

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

Sexuelle Belästigung in Bilk – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Samstag, 9. Juni 2018, 15.40 Uhr

Nach den vorläufigen Erkenntnissen der Polizei war am Samstagnachmittag um 15.40 Uhr eine 22 Jahre alte Frau zu Fuß auf dem Gehweg der Aachener Straße zwischen Kopernikusstraße und Suitbertusstraße unterwegs. Hier wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen, der sie fragte, ob er ihr unter den Rock schauen dürfe. Die 22-Jährige wechselte daraufhin die Straßenseite und setzte ihren Weg fort. Als sie kurz vor einem Geschäft stehen blieb, bemerkte sie, wie der Unbekannte hinter ihr stand, sie bedrängte und ihren Rock anhob. Danach lief er sofort über die Aachener Straße in Richtung Planetenstraße davon.

Der Verdächtige wird auf 35 bis 40 Jahre geschätzt, ist circa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hager. Er hat dunkelblonde Haare, einen “leichten” Bart mit dunkelblonden bis rötlichen Stoppeln und starke Falten im Gesicht. Zur Tatzeit trug er weiße und olivgrüne Kleidung und eine weiße Kappe. Er sprach fließend Deutsch mit Dialekt.

Zeugen werden gebeten sich an das zuständige Kriminalkommissariat 12 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!