Fahndungen & Eilmeldungen

++EIL++ VIELE VERLETZTE Explosion in St. Petersburger U-Bahn

14:31 Uhr:

„Es gab eine Explosion, Rauch mit Geruch von Pulver. Als der Zug an der Station „Technologitscheskij Institut“ ankam, stiegen die Menschen durch Fenster aus, die Türen funktionierten nicht. Es gibt bestimmt Verletzte“, teilte ein Augenzeuge aus einem der betroffenen Wagen gegenüber der Webportal Bumaga mit.

 

14:26 Uhr:

Die U-Bahn-Station Park Pobedy, Elektrossila, Moskowskije worota, Frunsenskaja, Technologitscheskij Institut, Sennaja ploschtschad und Gostinnyj dwor sind geschlossen.

 

St. Petersburg (Russland) – Explosion in St. Petersburg! Augenzeugen berichten von einer Detonation in einer U-Bahn-Station der russischen Metropole.

Gleich mehr hier auf Ruhraktuell.com

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!