Essen

POL-E: Essen: Mehrere Gullydeckel in Holsterhausen entwendet – Zeugen gesucht

Essen (ots)

45145 E.-Holsterhausen: Wie bereits am Donnerstag (17. November) berichtet, meldete ein Mitarbeiter der Stadt Essen der Polizei mehrere entwendete Gullydeckel im Stadtteil Holsterhausen. Betroffen war der Bereich Gewerbehofstraße/Münchener Straße/Am Funkturm.

Hier gelangen Sie zu unserer Ursprungsmeldung:

https://essen.polizei.nrw/presse/mehrere-gullideckel-in-holsterhausen-entwendet

An der Dahlhauser Straße, Korumhöhe sowie Auf der Donau kam es zu weiteren Diebstählen von Gullydeckeln. Bislang wurde niemand verletzt. Eine Gefährdung für Verkehrsteilnehmer konnte jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Bei der Tat “Auf der Donau” konnte nun ein Mann beobachtet werden, wie er den Gullydeckel in einen silbernen Kombi lud. Der Unbekannte soll einen kräftigen Körperbau haben sowie eine schwarze Mütze und eine gelbe Warnweste getragen haben.

Ob die genannten Taten miteinander in Verbindung stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen, welche das zuständige Verkehrskommissariat aktuell wegen Diebstahls und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr führt.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten und/oder zum Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter 0201/829-0 bei der der Polizei Essen zu melden. /RB

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

Pressestelle

Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)

Fax: 0201-829 1069

E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!