Essen

POL-E: Essen: Drohungen gegen Besucher des Grend in Steele – Zeugenaufruf

Essen (ots)

45276 E.-Steele:

Am 12. Juni gegen 1:45 Uhr erhielt die Polizei einen Anruf von einem Mitteiler aus dem “Kulturzentrum Grend” in der Westfalenstraße. Er meldete, dass mehrere Personen aus der gegenüberliegenden “Sportsbar 300” rechtsextreme Äußerungen tätigen und Besucher des “Grend” bedrohen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können oder Foto-/Videoaufnahmen davon gemacht haben.

Wenn Sie Hinweise haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen unter 0201/829-0./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

Pressestelle

Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)

Fax: 0201-829 1069

E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!