Duisburg

POL-DU: Wanheimerort: Streit um einen Parkplatz

10.01.2020 – 12:50

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Am Donnerstagmittag (9. Januar, 12:11 Uhr) haben sich zwei Männer an der Kreuzung Kalkweg/Zu den Rehwiesen wegen eines Parkplatzes gestritten. Im Verlaufe des Streites soll ein 24-Jähriger dann seine Jacke hochgezogen, seinen Kontrahenten (38) mit einer Waffe, die am Hosenbund steckte, und mit den Worten “In Essen regeln wir so etwas anders” bedroht haben. Danach fuhr er mit seinem Wagen davon. Die inzwischen alarmierte Polizei konnte den 24-Jährigen kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung aufspüren. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und entdeckten in seinem Fahrzeug zwei Schreckschusspistolen, den dazugehörigen Waffenschein, einen Teleskopschlagstock und eine Patronenhülse. Die Polizisten stellten alles sicher, führten eine Gefährderansprache durch und entließen den einsichtigen 24-Jährigen, der jetzt mit einem Verfahren wegen Bedrohung rechnen muss. (stb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!