Duisburg

POL-DU: Ungelsheim: Überfall mit Pistole – Täter flüchtig

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend (18. November) versucht, einen Kiosk “Am Neuen Angerbach” nahe der Einmündung zur Goslarer Straße auszurauben. Der Mann betrat gegen 18:10 Uhr die Trinkhalle und bedrohte den Inhaber mit einer Pistole. Der 77-Jährige weigerte sich aber die Kasse zu öffnen. Der Räuber flüchtete daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung.

Zwei Zeugen, die in der Nähe unterwegs waren, berichteten der Polizei, dass sie gegen 18:20 Uhr zwei verdächtige Männer gesehen haben, die zügigen Schrittes in die Straße “Am Bruchgraben” gelaufen sind. Unterwegs zog sich einer der beiden eine weinrote Jacke über. Die andere Person zog sich in einem Waldstück eine Kapuzenjacke mit weißen Ärmeln an. Kurze Zeit später liefen die Männer wieder gemeinsam in Richtung Schulhof der Albert-Schweizer-Grundschule. Die Täter werden auf 20 bis 25 Jahre geschätzt.

Wer kann Angaben zu den Männern machen oder hat den versuchten Raub beobachtet? Hinweise bitte an die Kripo (KK 13) unter der Rufnummer 0203 2800.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!