Duisburg

POL-DU: Rumeln-Kaldenhausen: Einbrecher zündelten im Kindergarten – Brand gegen 6 Uhr gelegt

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Die Duisburger Kriminalpolizei hat im Rahmen der Ermittlungen zu einem Einbruch und anschließendem Brand im Kindergarten an der Straße “Böschhof” herausgefunden, dass Unbekannte das Feuer im Keller gegen 6 Uhr gelegt haben müssen.

Die Einbrecher hatten zuvor ein Fenster im rückwärtigen Bereich aufgehebelt und Schubladen durchsucht. Dann legten sie gegen 6 Uhr mit Bastelpapier der Kindergartenkinder das Feuer im Keller. Mit zwei Laptops, einem Beamer und zwei 48er-Packs Toilettenpapier im Gepäck verließen sie anschließend das Gebäude.
Wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4903886

Die Kriminalpolizei ist weiter auf der Suche nach Zeugen und bittet Anwohner und Passanten, denen insbesondere zwischen 6 Uhr und 6:45 Uhr verdächtige Personen aufgefallen sind, sich zu melden. Die Polizei ist unter der Rufnummer 0203 2800 erreichbar.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!