Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei klärt über Drogenmissbrauch auf

26.04.2021 – 15:46

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Coronakonform lädt die Duisburger Polizei zu einer Online-Präventionssprechstunde zum Thema “Cannabis und Marihuana” ein. Am kommenden Mittwoch (28. April) stehen die Experten in der Zeit von 10 bis 14 Uhr Rede und Antwort zu Fragen rund um die Gefährlichkeit des Missbrauchs und gesundheitliche oder strafrechtliche Konsequenzen. Neben Kriminalhauptkommissar Andre Schumann von der Kriminalprävention werden auch Frau Dr. Zimprichova, Chefärztin im Therapiezentrum Niederrhein, und Frau Moor vom Suchthilfezentrum Nikolausburg Auskünfte geben und Interessierte beraten. Die Fachleute sind sowohl telefonisch unter der Rufnummer 0203-280-1500 erreichbar als auch auf Facebook (@polizei.nrw.de).
Weitere Informationen gibt es Internet unter https://fb.me/e/3KAyozmtw .

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!