Bochum

POL-BO: “Call and Meet” – Verkehrssicherheitsexpertinnen und -experten bieten an mehreren Terminen Fahrrad-Beratung

Polizei Bochum

Bild-Infos

Download

Bochum, Herne, Witten (ots)

Ist mein Fahrrad eigentlich verkehrstauglich? Hat das Fahrrad meines Kindes die richtige Rahmengröße? Sitzt der Helm richtig? Auf was ist sonst zu achten? Das Team der Verkehrsunfallprävention beantwortet all diese Fragen- an vorerst acht Terminen nach vorheriger Terminanmeldung. “Call and Meet” ist nun die Devise der Expertinnen und Experten.

“Viele Veranstaltungen müssen derzeit aufgrund der Pandemie ausfallen. Auch unsere Radfahrausbildung an den Grundschulen in Bochum, Herne und Witten wurden als Konsequenz der steigenden Infektionszahlen zunächst abgesagt. Mittlerweile sind die Grundschulen leider auch wieder geschlossen”, bedauert Polizeihauptkommissarin Eva Waga-Paluch. Sie ist stellvertretende Leiterin der Verkehrsunfallprävention. “Deswegen haben wir eine Möglichkeit gesucht, insbesondere interessierten Familien, grundsätzlich aber auch jedem Fahrrad-/Pedelecfahrenden mit einer Beratung zur Seite zu stehen!”

An festgelegten Tagen werden die Expertinnen und Experten der Verkehrsunfallprävention jeweils von 14 bis 18 Uhr an verschiedenen Plätzen in Bochum, Herne und Witten Beratungsgespräche führen. Die erforderlichen Hygienemaßnahmen werden vor Ort berücksichtigt – deswegen ist eine Anmeldung und feste Terminbuchung zwingend erforderlich.

Interessierte können sich unter 0173/2504342 (werktags von 9 bis 14 Uhr) verbindlich anmelden.

Folgende Termine sind vorgeplant:

Bochum:

06.05.21 – Bochum, Friemannplatz

12.05.21 – Bochum, Parkplatz des Sportplatzes “Auf dem Esch”

20.05.21 – Bochum, Marktplatz Bochum-Werne

27.05.21 – Bochum, Parkplatz des Westbads Hordel

Herne:

11.05.21 – Herne, Gysenberg, Parkplatz gegenüber des Kegelzentrums

25.05.21 – Herne, Parkplatz der FhöV (Sportplatz der ehemaligen Görresschule)

Witten:

04.05.21 – Witten, Parkplatz des Hallenbads Annen

18.05.21 – Witten, Parkplatz des Hallenbads Vormholz

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum

Pressestelle

Tanja Pfeffer

Telefon: 0234 909-1027

E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!