Aachen

POL-AC: Umfangreiche Verkehrskontrollen in der Eifel

26.04.2021 – 15:37

Polizei Aachen

Eifelregion (ots)

Der Verkehrsdienst der Aachener Polizei hat am vergangenen Samstag erneut umfangreiche Verkehrskontrollen in der Eifelregion durchgeführt. Neben den üblichen Geschwindigkeitsmessungen wurden auch bestehende Streckenverbote für Motorradfahrer überwacht und technische Überprüfungen, z.B. Lärmpegelmessungen, durchgeführt.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen in den Bereichen Simmerath (L166 und Witzerather Straße) und Monschau (Hargard) wurden insgesamt 748 Fahrzeuge überprüft. 57 Motorrad- und 172 Autofahrer waren dabei zu schnell unterwegs. Acht Fahrer (Vier Motorrad, vier Pkw) waren deutlich zu schnell und müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Spitzenreiter war an diesem Samstag ein Motorradfahrer, der mit 122 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen wurde. Der schnellste Autofahrer wurde mit 107 km/h gemessen, ebenfalls bei erlaubten 50 km/h.

Insgesamt 50 Motorradfahrer verstießen gegen das geltende Streckenverbot auf der L128. Die durchgeführten Messungen des Lärmpegels verliefen jedoch ohne Beanstandungen.

Die Aachener Polizei wird die Kontrollen im Rahmen des “Linksrheinischen Qualitätszirkels” auch in Zukunft fortführen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen

Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211

Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!