Aachen

POL-AC: Frau mit Waffe bedroht: Führerschein beschlagnahmt

10.01.2020 – 09:53

Polizei Aachen

Würselen/Alsdorf (ots)

Eine Autofahrerin aus Würselen ist gestern Nachmittag in der Friedrichstraße von einem anderen Autofahrer mit einer Waffe bedroht worden. Die 29-Jährige hatte ihren Wagen vor einem Zebrastreifen angehalten, um regelgetreu einige Passanten über die Straße lassen. Die kurze Wartezeit führte bei einem hinter der Frau fahrenden 29-jährigen Mann aus Alsdorf offenbar zu einem völligen Wutausbruch. Er stieg aus seinem Wagen und bedrohte die Frau mit den Worten “Schlampe” durch das geöffnete Fenster mit eine Waffe in der Hand.

Eine Streife war glücklicherweise nicht weit entfernt. Der Mann wurde kurz darauf an der Ecke Kaiserstraße angehalten und überprüft. In seiner Vernehmung gab er lediglich an, sich über das Verhalten der Frau “aufgeregt” zu haben.

Die Beamten fanden die Schreckschusswaffe griffbereit und geladen unter dem Beifahrersitz im Fahrzeug des Mannes.

Eine Richterin ordnete unverzüglich die Beschlagnahme seines Führerscheins an. Damit endete die Fahrt des 29-Jährigen, der bereits mehrfach mit verkehrsrechtlichen Verstößen in Erscheinung getreten ist, in der Friedrichstraße.

Ein Gericht wird sich nun u.a. mit der charakterlichen Eignung des Mannes zur Teilnahme am Straßenverkehr beschäftigen. Darüber hinaus wurden weitere Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen

Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211

Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!